Chakren- und Meridianbehandlung

Die Chakren sind nicht sichtbare Energiezentren in unserem Körper, die für unser seelisches und hormonell-körperliches Gleichgewicht zuständig sind. Die Meridiane sind über den ganzen Körper laufende auch nicht sichtbare Energiebahnen, die für die Koordination stofflicher und psychosomatischer Zustände verantwortlich sind.

 

In der Schule der Geistheilung nach Horst Krohne (RimKreis) habe ich gelernt, wie man mit Hilfe der Einhandrute die Funktionen der Chakren und Meridiane austestet und wie man durch gepolte Hände und Verbindung mit der höchsten Macht des Universums - der Liebe - durch Handauflegen die Schwingung und somit Funktion der Chakren und Meridiane ausbalanciert. Dadurch ist es dem Körper, der Seele und dem Geist (Verstand) möglich sich selbst zu heilen.

 

Eine Behandlungssitzung dauert in der Regel eine Stunde.